Ortsbeauftragter

Klaus Dünzkofer
Mobil: 0172 7356478 

E-Mail: ob[at]thw-dresden.de

Zugführer vom Dienst: (LvD)

0700 - 84 92 52 76
(0700-THWALARM)

Unterkunft

Fabricestraße 5 (früher Proschhübelstraße)

01099 Dresden

Telefon: 0351 / 80 10 63-0 (Rufweiterleitung, bitte klingeln lassen bis Erreichbarkeit hergestellt ist)

Telefax: 0351 / 80 10 63-1
jeden 3. Samstag von 8:00 bis 16:00

Sie befinden sich hier:

Mitmachen

THW-Einsatz "Eigentumssicherung" | 27.06.17 10:00

Kategorie: Einsätze

Von: Patrick Geßner

... waren die Einsatzstichworte, die einige Helfer der B1 des zweiten technischen Zuges sowie der Fachgruppe Logistik am Samstag Abend zum Einsatz riefen.


Nach einem Wohnungsbrand an der Stadtgrenze zu Radebeul wurde durch die Polizei das THW Dresden angefordert, um den Eingangsbereich der ausgebrannten Wohnung soweit zu sichern, dass die Brandursachenermittler in einigen Tagen ihre Arbeit aufnehmen können, ohne dass zuvor Spuren durch Unbefugte zerstört oder private Wohnungsgegenstände entwendet werden können. 
 Da zunächst nicht völlig klar war, wie groß der Arbeitsumfang werden würde, fuhren einige Helfer zunächst zur Einsatzstelle und führten die Erkundung durch. 


 Die restlichen Helfer verblieben solange im Ortsverband, um dann gegebenenfalls weiteres Material verlasten zu können. Der Erkundungstrupp meldete schließlich, dass lediglich eine Tür zu verschließen ist. 


 Um die Anwohner zu vorgerückter Nachtzeit nicht durch Motorsägengeräusche aus dem Bett zu schrecken, wurde eine geeignete Holzplatte noch im Ortsverband zu Recht gesägt. 
 Dadurch war der eigentliche Wohnungsverschluss vor Ort in weniger als 5 Minuten erledigt und die eingesetzten Kräfte des THW sowie der Polizei konnten gegen 23 Uhr wieder abrücken.