Unterstützung für die Berufsfeuerwehr Dresden

Wie auch in den vorangegangenen Jahren unterstützte eine Bergungsgruppe die Kameraden der Feuerwache5 im Dresdner Stadtzentrum.

Da die Ausstattung der Bergungsgruppe eine Brandbekämpfung nicht zulässt, war die technische Hilfeleistung, die Absicherung von Einsatzstellen sowie das Ausleuchten von Schadensstellen und die Löschwasserbereitstellung das Haupteinsatzgebiet. 

Im Vergleich zu den Vorjahren verlief der Dienst relativ ruhig, so das sogar Zeit für ein Volleyballspiel blieb. Erst nach Mitternacht nahm das Einsatzgeschehen stark zu.

Der 24-Stunden Dienst endete Neujahr um 7.00 Uhr.


Fotogalerie

Öffnet externen Link in neuem FensterVideo vom Ausrücken

noch besseres Video ;-)