Unterstützung beim Retten von Tieren

Aufgrund des steigenden Elbpegels musste eine Pferdekoppel in Dresden Pillnitz geräumt werden, da durch das steigende Wasser eine akute Gefahr für die Tiere besteht.

 

Dies gelang dem Besitzer der Pferde nicht komplett, sodass er das THW Dresden um Hilfe gebeten wurde. Nach der Absprache mit dem Eigentümer wurden neun Helfer entsand, die das Tier vorsichtig in einen Anhänger treiben sollen. Dies gelang nicht sodass ein Tierarzt gerufen werden musste, welcher das Tier ruhig stellt. Nach dem das Beruhigungsmittel wirkte, konnte das Pferd mit Hilfe der Einsatzkräfte in den Anhänger verladen werden.

 

Jan Weisbach