Übungsszenario „Waldbrand in der Dresdner Heide“

Die Fachgruppen Führung und Kommunikation aus den Ortsverbänden Dresden und Leipzig probten vom 29.06. bis 01.07. den Ernstfall bei einer Stabsrahmenübung.

Um die Feuerwehreinheiten zu unterstützen, wurde das Technische Hilfswerk(THW) beauftragt einen Bereitstellungsraum für 200 Personen zu errichten und zu betreiben. Zusätzlich sollten für die Einsatzkräfte Verpflegung, Unterkunft und sanitäre Anlagen bereitgestellt werden. Aufgrund der unklaren, weiteren Entwicklung der Lage wurde davon ausgegangen das die Einsatzsituation noch mehrere Tage anhält. Somit musste auch die Ablösung eigener Truppen mit eingeplant werden.

Beginn der Übung: 29.06. 17.00 Uhr

Dauer der Übung: 48 Sunden

Bildergalerie