Tödlicher Unfall in Halle; Information zur Beisetzung des stellv. OB, zu Spenden

Sehr geehrte Mitglieder des Bundesausschusses,

 

die Beerdigung des stellv. Ortsbeauftragten von Halle, Herrn Kamerad Kai Böge, findet am Donnerstag, 24.01.2008, um 10.00 Uhr im Familienkreis statt, zu der auch Sören Wachsmann, der Ortsbeauftragte für Halle und sein Helferteam sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle gehören.

Der Landessprecher für Sachsen-Anhalt, Herr Erich Beutelrock, und ich werden den Länderverband vertreten, im Namen aller THW-Angehörigen unsere Anteilnahme übermitteln und die Verdienste des Kameraden Böge im Rahmen der Beerdigung würdigen.

 

Kai Böge gehörte dem THW in Halle seit 1995 an und ist mit 33 Jahren durch dieses schreckliche Unglück bei einer Einsatzerkundung auf tragische Weise ums Leben gekommen. Er war nicht verheiratet und hinterlässt keine Kinder.

Im engsten Familienkreis trauern um ihn Mutter und Vater, Stiefmutter und Stiefvater, zwei Geschwister sowie eine Lebensgefährtin.

Der Ortsverband, die Geschäftsstelle und ich unterstützen die Familie mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

 

Herr Broemme hat in Absprache mit dem Ortsverband Halle und der Helfervereinigung des Ortsverbandes vereinbart, dass unter der untenstehenden Konto-Nr. der Helfervereinigung Spenden mit dem Verwendungszweck "Opferhilfe KAI BÖGE - Einsturz Papiergroßhandel" entgegengenommen werden.

 

Am 9. Februar 2008, 11.00 Uhr wird in Halle eine große Trauerfeier zu Ehren und zur Erinnerung an den Helfer Kai Böge stattfinden, an der Helferinnen und Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen können. Wegen der Bildung von Fahrgemeinschaften sind die Dienstreisen über die zuständigen Geschäftsstellen zu organisieren.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie nach der Beisetzung unseres Kameraden.

 

Angaben zum Konto der Helfervereingiung des OV Halle:

Sparkasse Halle/S.

BLZ: 80053762

Konto-Nr.: 369007241

 

Die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Länderverbände BE, BB, ST und SN, TH werden gebeten, umgehend die Ortsverbände zu informieren.

 

In stiller Trauer

Gez.

Manfred Metzger