THW Dresden beim "Dies Academicus"

Nachdem der Ortsverband Dresden im letzten Jahr seine Teilnahme hochwasserbedingt absagen musste, präsentierte er sich dieses Jahr wieder auf dem Campus der TU Dresden.

"Befinden sich zwischen Ingenieuren und Forschern von morgen auch künftige Katastrophenhelfer? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, aber auch um zahlreiche Fragen interessierter Studenten und TU-Mitarbeiter zu beantworten, nahm der Ortsverband Dresden am 21.5.2014 am „Dies Academicus“ der TU Dresden teil.

Der „Dies Academicus“ soll den Studenten der Technischen Universität Dresden die Möglichkeit geben, einmal über den Tellerrand des eigenen Studiums hinauszuschauen. Dafür wird auf dem Campus der TU ein buntes Programm mit einer großen Mannigfaltigkeit an Themen vorbereitet. Wie bereits vor zwei Jahren konnten sich die Studenten auch dieses Jahr beim THW Ortsverband Dresden über das Technische Hilfswerk und die Möglichkeiten zur Mitwirkung im Katastrophenschutz informieren. Dabei weckten sowohl die Fachgruppe Führung und Kommunikation als auch die beiden Bergungsgruppen großes Interesse. Ein besonderes Highlight für alle Besucher des „Dies Academicus“ war eine Einsatzvorführung der Bergungsgruppen. In dieser zeigten die Helferinnen und Helfer ihr Können im Umgang mit dem Auf- und Abseilgerät und die Rettungsmethode des „Leiterhebels“. Als Requisit für die Vorführung diente ein Turm, gebaut aus dem Einsatzgerüstsystem (EGS), mit einer Arbeitshöhe von 6m.

Eingesetzte Helferinnen/Helfer: 18

Eingesetzte Technik: MTW, GKW und MzKW 1. TZ; FüKomKW und FüLa-Anh.; LKW-LDK FGr BrB

Öffnet externen Link in neuem FensterFotogalerie