Silvesterdienst 2017/2018

Auch in beim letzten Jahreswechsel unterstützten Einsatzkräfte des Ortsverbandes Dresden die Kameraden der Berufsfeuerwehr Dresden (Wache5).

Der THW-Ortsverband Dresden stellt zu Silvester eine Bergungsgruppe und die Kameraden der Feuerwehr zu unterstützen. Gleichzeitig vertiefen wir weiter die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und haben so die Möglichkeit einen tiefen Einblick in die Struktur und Arbeitsweise der Kameraden zu erhalten. So gab es auch die Möglichkeit (natürlich unter sachkundiger Anleitung) selbst einen Kleinbrand zu löschen.

Allgemein blieb der Dienst zum letzten Jahreswechsel relativ ruhig. Der gemischte Löschzug wurde zu mehreren Einsätzen alarmiert, aber auch gemeinsame Einsätze mit den Hilfeleistungsfahrzeug (HLF20) + Gerätekraftwagen (GKW1) wurde abgearbeitet. Nicht immer wurde das Eingreifen der Einsatzkräfte nötig.

Allgemein wurde die Silvesternacht seiten der Feuerwehr als relativ ruhig eingeschätz. Ursächlich dürfte dafür zunehmende Einsatz von Batteriefeuerwerken sein, da diese wesentlich standsicherer sind als Einzelraketen. Für die Besatzung des Gerätekraftwagens erfolgten 13 Alarmierungen welche gemeinsam abgearbeitet wurden.

Wieder einmal funktionierte die Zusammenarbeit mit Stadteilwehren und Berufsfeuerwehr völlig problemlos. Wir bedanken uns für die freundliche Aufnahme und die professionelle Zusammenarbeit.

  • Einsatzbeginn: 31.12.2017 06.30 Uhr
  • Einsatzdauer: 24 Stunden
  • Eingesetzte Kräfte: 10
  • Eingesetzte Fahrzeuge: MTW1 2.TZ, GKW1 1. TZ