News zum Einsatz in Großenhain

<marquee>Dieser Beitrag wird fortlaufend aktualisiert!</marquee>

 

Nachdem bereits zum Wochenbeginn Helfer des Ortsverbandes(OV) Dresden Hilfsmaßnahmen in Großenhain und Ottendorf-Okrilla unterstützten, sind wieder Teile des OV Dresden vor Ort und helfen den örtlichen Einsatzkräften. Weitere Helfer des OV Dresden sind in Rufbereitschaft und können innerhalb kürzester Zeit in das Schadensgebiet verlegt werden.

 

 

Die bereitstehenden Kräfte gehen ihrer hauptberuflichen Tätigkeit nach und werden bei Bedarf durch Ihre Arbeitgeber freigestellt. Wir bitten darum, alle Hilfsanfragen über die örtlichen zuständigen Stellen abzuwickeln. Hilfsanfragen von Privatpersonen an das THW in Dresden können leider nicht bearbeitet werden.

 

Donnerstag, 27.05.2010

Rufbereitschaft für alle Helfer OV Dresden bis voraussichtlich 01.06.2010

Dienst allgemein, Fahrzeuge und Ausstattung überprüfen

Anforderung Fachgruppe Räumen(FG R) für 28.05.2010, 8.00 Uhr (Gespann - Kipper, Tiefladeanhänger und Bergeräumgerät)

 

Freitag, 28.05.2010

Einsatz FG R, Verlegung ins Schadensgebiet

Unterstellung der FG R der örtlichen Feuerwehr, Beginn der Hilfsmaßnahmen

Erweiterung des Bereitschaftsdienstes (bei Bedarf Unterstützung Oder)

Einsatzauftrag für Samstag, zwei Bergungsgruppen nach Großenhain zur Beseitigung von Windbruch

 

Samstag,29.05.2010

Verlegung von 2 Bergungsgruppen nach Großenhain

Ganztägig Beseitigung von Windbruch

Fachgruppe Räumen unterstützt mit Ladlader und Kipper

Übernachtung in einer Schule in Großenhain

 

Sonntag, 30.05.2010

Eine Bergungsgruppe beseitig in Bauda Windbruch

Fachgruppe Räumen und die andere Bergungsgruppe verbleibt im Stadtgebiet

Am späten Nachmittag verlegen die Einheiten zurück nach Dresden

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und Feierabend um 17.00 Uhr

 

Der Ortsverband Dresden bedankt sich bei den Helfern und vorallem bei Ihren Familien.