Licht für einen guten Zweck

Das die Hilfe des THW nicht nur aus Pumparbeiten und Sandsackverbau besteht, zeigten Helfer am Donnerstagabend eindrucksvoll im Dresdener Ostragehege.

Eine ungewöhnliche Bitte erreichte die Helfer des Ortsverbandes Dresden. Die besten Fußballer unter Deutschlands Neurologen spielten zugunsten der Kinderkrebsstiftung Sonnenstrahl e.V. Dresden gegen die "Sachsen Oldstars"(ehemalige und nahmhafte Profis sächsischer Fussballvereine). 

Da aufgrund des engen Zeitplanes des in Dresden stattfindenden Neurologenkongresses das Spiel erst in den Abendstunden stattfinden konnte, baten die Organisatoren um die Hilfe des Technischen Hilfswerkes.

So wurde die geplante Ausbildung"Beleuchtung" vorgezogen und standortverlagert im Steyer-Stadion, Ostragehege durchgeführt.

Das Spielergebnis von 17:3 interessierte dabei nur am Rande. Alle Einnahmen von rund 3500 € aus dieser Veranstaltung kommen krebskranken Kindern und ihren Familien zugute.

Eingesetzte Technik:

  • LKW Ladekran FGr LogM mit Lichttraverse 6 KW
  • Beleuchtungsgerät Polyma Lichtleistung 18 KW
  • verschiedene Stromerzeuger
  • Beleuchtungsmaterial mit Gesamtlichtleistung ca. 25 000 Watt  
  • GKW1 2.TZ

Öffnet externen Link in neuem FensterBildergalerie