Kraftfahrer – Geländeausbildung

Das Pfingstwochenende wurde von den Kameraden des Ortsverbandes Dresden zu einer Ausbildung im Geländefahren genutzt.

Nach dem Hilfszugeinsatz verlegten die Helfer aus verschiedenen Bergungs- und Fachgruppen auf den ehemaligen Truppenübungsplatz Zeithain. Diese Fahrt wurde als eine Marschkolone durchgeführt und war Bestandteil der Ausbildung.

Nach der Ankunft wurde unmittelbar mit dem Aufbau des Lagers und der Einnahme des Mittagessens begonnen. Im Anschluss daran wurde die Strecke zunächst erkundet und geprüft welche Hindernisse für die Fahrzeuge befahrbar sind. Nach einer kurzen Einweisung wurde mit der praktischen Ausbildung begonnen. Jeder Fahrer hatte dabei die Möglichkeit, alle zur Verfügung stehenden Fahrzeuge zu bewegen.

Am Abend gab es die Gelegenheit die gesammelten Erfahrungen und Erlebnisse beim Grillen auszutauschen. Der Sonntagmorgen begann mit einem ausgiebigen Frühstück. Im Anschluss daran folgte der zweite praktische Teil in dem die neuen Kenntnisse vom Vortag gefestigt und verfeinert wurden.

Nach dem Rückbau des Lagers und dem Verlasten der Ladung  erfolgte die Rückverlegung in den Ortsverband, wo die Fahrzeuge gewaschen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt wurde.

Fahrzeuge:

  • Kipper LdK LogM
  • Anhänger Werkstatt LogM
  • Kipper FGr. Räumen
  • FmKW FGr. FK
  • MzKW 1.TZ

Öffnet externen Link in neuem FensterBildergalerie