Jahresabschluß 2015

Am vergangenem Sonnabend fand im THW-Ortsverband Dresden die jährliche Belehrung und die Jahresabschlussveranstaltung statt.

 

Beginnend mit der für alle Einsatzkräfte jährlich notwendigen Arbeitsschutzbelehrung folgten die Belehrungen für Motorsägen-, Baumaschinen-, Hubarbeitsbühnen-, Kran-, und Flurfördergeräteführer. Auch die jährliche Unterweisung für alle Kraftfahrer und die Hilfszugbesatzung fanden an diesem Tag statt.

Im Anschluss an dieses Marathonprogramm folgte am späten Nachmittag die Jahresabschlussveranstaltung, landläufig auch als Weihnachtsfeier bekannt.

Die statistische Auswertung der Dienststunden bewies, dass mit rund 32.000 Einsatzstunden die Hochwasserjahre 2002 und 2013 in den Schatten gestellt wurden. Ergänzt man noch die Schulungs- und Ausbildungsstunden, summieren sich die geleisteten Dienste 2015 auf stolze 60.800 Stunden (und es sind noch 2 Wochen bis zum Jahresende!)

Statistik ist eine Sache, Bilder sprechen eine ganz andere Sprache. Eine Fotopräsentation mit Highlights der vergangenen 12 Monate führte das allgemeine Einsatzgeschehen nochmals vor die Augen, und der Vortrag von Matthias Voigt über seinen Einsatz "Ebola" gewährte allen Anwesenden einen interessanten Einblick in Land, Leute und Tätigkeiten in Sierra Leone.

Der frischgewählte Vorsitzende der neu gegründeten THW-Helfervereinigung Dresden berichtete seinerseits über alle Aktivitäten des Vorstands seit der Gründungsversammlung im November.

Abgerundet wurde der "offizielle Teil" durch einen Ausblick des Ortsbeauftragten auf das kommende Jahr. Dass die nachfolgende Geselligkeit wieder einmal allgemeine Begeisterung hervorrief, lag zum einen an den kulinarischen Köstlichkeiten - allergrößter Dank dafür sowohl an das Studentenwerk Dresden sowie an unsere Zauberköchin Ilona!!! - wie auch daran, dass unser StvOB sich als begeisterter Showmoderator outete und seine Version von "Wer wird Millionär" mit den Anwesenden spielte. 

Wir wünschen allen Einsatzkräften eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit, sowie einsatzfreie Weihnachtsfeiertage.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Fotos gibt es auf unserer Facebookseite