Internationaler Erfahrungsaustausch in Dresden

Vom 30.05. bis 02.06. besuchen Schweizer Katastrophenschützer die Landeshauptstadt Sachsens.

Im Beisein des Schweizer Konsuls, besichtigte die Abordnung der Öffnet externen Link in neuem FensterZSO Emme die Technik des Ortsverbandes Dresden und informierte sich ausgiebig über die Einsatzmöglichkeiten des Technischen Hilfswerkes. In vielen persönlichen Gesprächen tauschten sich die Gäste und Gastgeber über Einsatzmöglichkeiten, Struktur und Technik aus.

Im weiteren Tagesverlauf standen die Besichtigung des Hilfszuges der Deutschen Bahn AG und einer der modernsten Leitstelle Sachsens  im Brand- und Katastrophenschutzamt, sowie die Feuerwache2 auf dem Programm.

Grundsätzlich wurde festgestellt, das sich Material und Gerät kaum unterscheiden, aber die Struktur und Organisationen, völlig unterschiedlich sind. 

Öffnet externen Link in neuem FensterBildergalerie