Hurra, Hurra die Jugend ist wieder da!

Der 28.03.2009, es war ein normaler Samstag wie jeder andere, doch es sollte ein ganz besonderer Samstag werden. Lange führte die Jugend des OV Dresdens ein Schattendasein, doch nach langen Absprachen und Verhandlungen kann sich die Jugendgruppe sich nun frei entfalten. Die Jugendgruppe mit ihrem Betreuer hatte nur ein Ziel - heute wird es lustig.

Nach reichhaltigem Frühstück und ausgiebigen Gesprächen ging es ans Werk. Verschlafene Gesichter schauten mich an, und wollten mir so sagen: Bitte nichts Schweres heute.

 

Diese Rechnung hatten die Nachwuchshelfer aber ohne Ihren Jugendbetreuer gemacht. Nach einem kurzen Überblick über die anstehenden Termine in den nächsten Wochen, folgte die Aufforderung zum Anziehen der Uniform. Nun war es soweit, die verwunderten Gesichter kannten nur eine Frage: „Was machen wir heute“

 

Meine Antwort kam prompt „HOLZBEARBEITUNG“.

Die Reaktionen der Nachwuchshelfer waren genauso unterschiedlich wie die Charaktere. Nach einer Einweisung, rief uns die Natur nach draußen. Passende Balken wurden gesucht und gefunden(Ein großes Dankeschön an den GF 1. TZ 1.BG Gero Grau).

 

Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten, wer aber trotzdem wissen möchte was wir alles unternommen haben, kann sich gern die Bilder anschauen.

 

Wir begrüßen unser neustes Mitglied „Bruno“, unser Jüngster, aber voller Kraft und Elan und stets ein Lächeln auf den Lippen. Ein herzliches Dankeschön an die Küche, die uns wieder einmal prima verpflegt hat.

 

Ja und wenn ihr wissen wollt wie es weiter geht, kommt einfach vorbei, egal in welchem Alter, die Jugend ist offen für Jedermann.

 

Sven Strassburg

Jugendbetreuer

OV Dresden