Hallendach vor Einsturz bewahrt

Ein Hilferuf einer Dresdener Holzverarbeitungsfirma, erreichte die Helfer des Ortsverbandes Dresden bereits am 28.12.2010. Die Schneemassen die in den vergangenen Tagen niedergegangen waren, bedrohten die Statik einer Produktionshalle.

 

IMG_2277

 

Die Eis- und Schneemassen hatten sich bereits über die Dachrinnen geschoben und erste Gebäudeteile brachen bereits ab. Die Helfer mußten ca. 10 Tonnen Eis- und Schnee entfernen.

 

Einsatzbeginn: 29.12.2010 08.00 Uhr

Einsatzdauer: 6 Stunden

Eingesetzte Kräfte: 8

Eingesetzte Fahrzeuge:

GKW1 2.TZ

MTW 2.TZ

 

Ralf Mancke

OV-Dresden