Gemeinsame Ausbildung von THW und Feuerwehr

Am vergangen Freitag 08.07.2011 konnten 7 Helfer des Ortsverbandes Dresden erfolgreich die Atemschutzgrundausbildung bei der Berufsfeuerwehr Dresden abschließen.

In der viertägigen Ausbildung wurden Theorie und Praxis im Umgang mit atemluftunabhängiger Gerätetechnik geschult. Besondern Wert wurde dabei auf die Sicherheit gelegt, da im Einsatzfall die Ausrüstung die "Lebensversicherung" darstellt.

Die gemeinsame Ausbildung von THW und Feuerwehr in einem Lehrgang festigte zudem die Zusammenarbeit für den Einsatzfall. Sehr positiv fiel dabei den Ausbildern die Einsatzbereitschaft und der Enthusiasmus der freiwilligen Helfer des THW`s auf. Der Ortsverband Dresden kann nunmehr auf 19 Atemschutzgeräteträger in den Bergungsgruppen und der Fachgruppe Räumen zurückgreifen.

Ein besonderer Dank gilt der Berufsfeuerwehr Dresden für die gute Ausbildung.

 

Bilder zur Ausbildung