Fachtagung der kommunalen Wasserwehren

Die "Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt Akademie" schulte in Dresden am 27.09.12 die sächsischen Wasserwehren für den Einsatzfall.

Das Thema der 16. Fachtagung lautete "Aufgaben der kommunalen Wasserwehren beim Hochwasserschutz". Besonderes Augenmerk lag bei dieser Veranstaltung auf dem Schwerpunkt "Gefahrenabwehr als Bestandteil des Hochwasser-Risikomanagements und die Einbindung weiterer Institutionen zu Unterstützung der Wasserwehren".

Gern griff man dabei auf die Erfahrungen des Technischen Hilfswerkes zurück. Herr Michael Vollweiler(Referent Einsatz) vom Landesverband Sachsen/Thüringen stellte dabei die Möglichkeiten der Fachgruppe Führung und Kommunikation(FGr FK) des THW vor. So können diese Kräfte z.B. im Einsatzfall Führungsunterstützung leisten oder komplett eine Führungsstelle stellen und besetzen.

Im Anschluß konnten die Seminarteilnehmer die Fahrzeuge und Ausstattung der Fachgruppe besichtigen. Zusätzlich unterstützte die Fachgruppe Wassergefahren aus Radebeul die Veranstaltung. Bei dieser speziellen Fachgruppe konnten sich die Lehrgangsteilnehmer ausführlich zu Fragen des Thema Hochwasserschutz informieren.

Bildergalerie