Fachgruppe Brückenbau führte abschließende Arbeiten durch

Am Samstag dem 17.04.10 wurden durch die Fachgruppe Brückenbau die Restarbeiten an der Übungsbrücke zur Großübung Seismhydro durchgeführt.

 

 

 

Es hieß Geländer anfertigen, Knielauf befestigen und Sicherungsarbeiten an den Wieder- und Auflagern durchführen. Nach abschließender Kontrolle durch die Fachgruppe kann nun die rustikale Holzbrücke an den Forst übergeben werden.

 

Eingesetzte Helfer : 0/2/7

 

eingesetzte Fahrzeuge: MzKw FGr BrB, MatAnh FGr BrB

 

Andreas Gust

GF BrB

 

Dieser Artikel ist nur für angemeldete User lesbar, um nicht die Geschäfsstelle an die Baustelle zu erinnern....

 

Für "Aussenstehende" wurde der Artikel zur Seismohydro geändert