Erlebnisreiches Wochenende für Junghelfer und Helfer des Ortsverbandes Dresden

Mit einer Alarmübung begann am 17.06.2011 für die Helfer des Ortsverbandes Dresden der Ausbildungsdienst. Unter realen Bedingungen übten die Helfer Alarmanfahrt und das Beseitigen von großen Mengen ausgelaufener Flüssigkeiten.

Am nächsten Morgen stand dann die Personenrettung im Mittelpunkt der Ausbildungsinhalte. Im umgestalteten Ausbildungsgelände probten die Helfer der Bergungsgruppen die Rettung von Verschütteten und die Schaffung von Rettungszugängen durch massive Wände.

Die Fachgruppen Brückenbau und Logistik nutzten den Tag zum Instandsetzen und zur Wartung ihrer Ausrüstung und Fahrzeuge.

Auch unsere Köchin vollbrachte wieder Höchstleitungen und versorgte die rund 50 Helfer.

Zwischenzeitlich vertraten die Junghelfer der Jugendgruppe den Ortsverband Dresden beim "3. Blaulichtfest im Eisenbahnmuseum". Selbstständig organisierten sie die Öffentlichkeitsarbeit für diese Veranstaltung.

Ralf Mancke, OV Dresden

Video zur Alarmanfahrt

Video zur Vermisstensuche
Bilder Blaulichtfest
Bilder Ausbildungsdienst