Ereignisreiches Wochenende

Gleich vier große Termine arbeiteten wir am letzten Wochenende ab.

42 Helfer der Fachguppen Bergung, Räumen, Logistik sowie der Zugtrupps verlegten am Freitagabend nach Meißen und führten bis zum Sonnabend eine standortverlagerte Ausbildung durch. Gleichzeitig wurde das Anlegen eines Bereitschaftsraumes geübt. 

Da zusätzlich eine Anfrage des DRK-Dresden zum Ausleuchten des Dresdner Nachtlaufes abgearbeitet werden sollte, erfüllte diese Aufgabe die Helfervereinigung des Ortsverbandes. 

Sonnabend und Sonntag wurde zusätzlich die „Bereichsausbildung Funk“ durch die Fachgruppe Führung und Kommunikation durchgeführt. Bei dieser erlernen die neuen Einsatzkräfte die Grundlagen des Digital- und Analogfunks. Dazu waren Teilnehmer aus dem Geschäftsführerbereich Dresden angereist.

Ganztägig wurde auch das THW Sonnabend und Sonntag auf dem Dresdner Stadtfest präsentiert. Hier füllte die Jugendgruppe des Ortsverbandes personelle Lücken und übernahm die Gästebetreuung. Technik wurde am Sonnabend von der Fachgruppe Brückenbau vorgestellt, während am Sonntag die Fachgruppe Räumen diesen Part übernahm. Zusätzlich unterstützten Arbeitsboote des THW-Pirna das "Entenrennen".

Somit waren am vergangenen Wochenende fast alle verfügbaren Einsatzkräfte des Ortsverbandes unterwegs. Unser Dank gilt den Familien, die dieses Ehrenamt unterstützten.