Einsatz DBAG 07/2016

In der Nacht zum 05.10.2016 alarmierte die Leitstelle der DBAG kurz vor Mitternacht die Hilfszugbesatzung nach Falkenberg/Elster.

In der Nacht entgleiste dort ein Doppelstock-Autotransport-Wagen an einer Weiche. Es kamen keine Personen zu Schaden. Nach der Lageerkundung/-einschätzung erfolgten zuerst die Vorbereitungsarbeiten zum  Aufgleisvorgang. Dazu mussten die Wagen voreinander getrennt werden und eine Überpufferung  beseitigt werden. Da nach solchen Unfällen meist hohe mechanische Spannungen auf den Teilen lasten, erfolgte die Trennung mittels Brennschneider. Um zusätzliche  Schäden an der Ladung zu vermeiden, wurden zunächst 14 Fahrzeuge entladen. Unterstützung erhielten wir von Kameraden des THW Ortsverband Herzberg und der freiwilligen Feuerwehr Falkenberg.

Nach dem Abschluss der Vorbereitungsarbeiten konnte damit begonnen werden das entgleiste Schienenfahrzeug(Gewicht rund 30 Tonnen) zu verschieben. Um 13.00 Uhr erfolgte ein Personalwechsel.

Alle Arbeiten konnten gegen 16. 00 Uhr abgeschlossen werden und die Rückverlegung in den Ortsverband erfolgte im Anschluss. Mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft endete der Einsatz um 19.00 Uhr.

Alarmierung 04.10.2016, 23.45 Uhr

Einsatzdauer: ca.19 Stunden

Eingesetzte Kräfte: 30

Eingesetzte Technik: GKW1 OV Herzberg, MTW OV Dresden, MTW 2.TZ, Einheitshilfsgerätewagen DBAG