Einsatz DBAG 06/2016

Eine erneute Alarmierung der Aufgleismannschaft des Hilfszuges Dresden erfolgte am 29.06.2016 in den Abendstunden.

Im Bereich des Dresdner Alberthafens entgleiste ein Waggon im Weichenbereich. Durch die Wucht der schlagartig freiwerdenden Energie verspannten sich die restlichen Wagen, was zu einer beidseitigen Öffnet externen Link in neuem FensterÜberpufferung führte. Für die Einsatzkräfte des Ortsverbandes Dresden eine große Herausforderung, da gleich mehrere Achsen den Bodenkontakt verloren hatten. Diese wurden zuerst unterbaut, um anschließend die Kupplungen thermisch trennen zu können. Mit einsetzender Dunkelheit wurde durch die Notfallleitstelle noch zusätzliche Unterstützung alarmiert, um die Einsatzstelle auszuleuchten. 
  
 Der eigentliche Aufgleisvorgang konnte zügig abgearbeitet werden, so das gegen 23.00 Uhr mit dem Rückbau und der Rückverlegung begonnen werden konnte. Mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft endete der Einsatz um 01.30 Uhr.
  
 Alarmierung 29.06.2016, 18.00 Uhr
 Einsatzdauer: ca.7,5 Stunden
 Eingesetzte Kräfte: 9
 Eingesetzte Technik: GKW1 2.TZ, PKW OV, MTW OV, Beleuchtungsanhänger Polyma, Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Öffnet externen Link in neuem FensterEinheitshilfsgerätewagen DBAG