Einsatz DB-AG 05/2019

Am 30.08.2019 um 12.45 Uhr löste die Notfallleitstelle Alarm für den Hilfszug Dresden, mit dem Einsatzauftrag: „Hilfszug besetzen dringlich“ aus.

In Hosena war am Freitagmittag bei Rangierarbeiten eine Lok und zwei Waggons entgleist. Die Aufgabe der Hilfszugbesatzung bestand nun darin die 24t schwere Lok und die jeweils rund 95t schweren Waggons(Ladung rund 70 t Quartzsand) zurück auf die Schiene zu befördern. Dazu musste zuerst die Ladung aus den Waggons entfernt und die Einsatzstelle von der Vegetation befreit werden.

Da absehbar war, das der Einsatz längere Zeit dauern würde, wurden zusätzliche Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Kamenz und Senftenberg angefordert, um die Einsatzstelle auszuleuchten, den Wildwuchs zu entfernen, sowie die Versorgung mit Verbrauchsgütern und Verpflegung sicher zu stellen.

Nach rund 40 Stunden nach dem Unfall konnte der Einsatz abgeschlossen werden.