Einsatz DB-AG 05/2018

Am Freitagvormittag alarmierte die Notfallleitstelle der DB die Besatzung des Hilfszuges, mit dem Auftrag: „Hilfszug besetzen, dringlich“.

Am Rangierbahnhof Dresden Friedrichstadt war ein Schienenfahrzeug entgleist und blockierte wichtige Schienenwege. Aufgrund spezifischer Arbeiten welche an der Baureihe 642 durchgeführt werden müssen, gestaltete sich der Aufgleisvorgang schwierig. Auch die Anfahrt zur Schadensstelle konnte nicht direkt erfolgen, da das Zufahrtsgleis blockiert war. Auch das Abschalten der Oberleitung fordert seine Zeit, so dass erst am frühen Nachmittag mit den eigentlichen Aufgleisarbeiten begonnen werden konnte. Da absehbar war, dass die Arbeiten sich weiter in die Länge ziehen werden, wurde eine Ablösemannschaft und eine zusätzliche Bergungsgruppe(1.BGr, 1.TZ) zur Beleuchtung angefordert.

Mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft wurde der Einsatz um 23.00 Uhr abgeschlossen.