Einsatz DB-AG 04/2018

Am zeitigen Donnerstagmorgen alarmierte die Notfallleitstelle der DB die Besatzung des Hilfszuges nach Chemnitz, mit dem Auftrag: „Hilfszug besetzen, dringlich“.

In der Nähe des Hauptbahnhof war ein Schienenfahrzeug entgleist und blockierte wichtige Zufahrtsgleise. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen begannen die Aufgleisarbeiten gegen 8.00 Uhr. Aufgrund spezifischer Arbeiten welche an der Baureihe 1440 durchgeführt werden müssen, gestaltete sich der Aufgleisvorgang relativ langwierig, so das eine Ablösemannschaft angefordert werden musste.

In den Abendstunden erhielten wir noch Unterstützung vom THW-Ortsverband Chemnitz. Die Kameraden leuchteten die Einsatzstelle großräumig aus, um ein unfallfreies Arbeiten zu ermöglichen.