Einsatz DB-AG 04/2013

Die Einsatzleitstelle der Deutschen Bahn AG alarmierte die Aufgleismannschaft des Ortsverbandes Dresden am Donnerstag um 09.50 Uhr.

Ein Oberleitungsmontagewagen war zwischen den Haltepunkten Dresden-Pieschen und Dresden-Friedrichstadt entgleist.

Da der Hilfszug-Dresden momentan nicht einsatzbereit ist, wurde die Ausstattung auf den MzKW des 1. Technischen Zuges verladen und in die Nähe der Einsatzstelle verbracht. Mit dem Gleisrollwagen wurde dann die letzte Strecke von ca. 200 Metern zurückgelegt.

Wie gewohnt erfolgten alle Arbeiten zügig und routiniert, so das die Strecke gegen 15.45 Uhr wieder freigegeben werden konnte. Mit der Rückverlegung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz um 17.30 Uhr beendet werden.

Öffnet externen Link in neuem FensterBildergalerie