Dresdner-Morgenpost-Marathon-2012

Wie bereits in den Jahren zuvor, unterstützen die Helfer des Ortsverbandes(OV) Dresden die Vorbereitungen zum „14. Morgenpost-Marathon“.

Der OV Dresden übernahm die Lagerung, Kommissionierung und Anlieferung von 235 Tischen und Bänken, von denen die Läufer Getränke an den 9 Versorgungspunkten entgegennehmen konnten. Bereits am Donnerstag 18.10.2012 übernahmen die Spezialisten der Fachgruppe Logistik(FGr Log) die eingehenden Festzeltgarnituren und kommissionierten diese nach Verteilungspunkten.

Um einen reibungslosen und vor allem stufenlosen Streckenverlauf zu garantieren, überbauten weitere Helfer am Sonnabend 20.10.2012 eine historische Steintreppe unterhalb des „Japanischen Palais“, sowie im Bereich des Dresdener Theaterplatzes mehrere Stufen. Die Arbeiten wurden zügig und routiniert ausgeführt.

Die „heiße Phase“ des Einsatzes begann dann am Sonntag dem 21.10.2012 bereits um 6.00 Uhr.  An verschiedenen Punkten im Stadtgebiet Dresden wurden Bänke und Tische aufgebaut um die Läufer ausreichend zu versorgen. Die Helfer der Fachgruppe Logistik wurden unterstützt durch die Kräfte der Fach- und Bergungsgruppen.

Da in diesem Jahr auch zusätzliche Absperrzäune im Start und Zielbereich aufgebaut werden mussten, erfolgten diese Massnahmen durch die Helfer des Ortsverbandes Pirna.

Zusätzlich unterstützten Helfer als Streckenposten und trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei. In diesen Jahr nahmen nach Angaben des Veranstalters über 8600 Läufer teil(neuer Teilnehmerrekord). Nach offiziellen Angaben verfolgten mehr als 50 000 Schaulustige die Veranstaltung und feuerten die Teilnehmer an.

Der Einsatz endete am Sonntag 21. 10. 12 um 19.00 Uhr.

Eingesetzte Kräfte: 23
Eingesetzte Technik  OVDresden: MTW 2.TZ, MTW 1.TZ, MzKW 1. TZ, MzKW FGr BrB, PKW FGr Log Fü, Anhänger 24 t FGr BrB

Eingesetzte Technik OV Pirna: GKW1, MTW OV

Bildergalerie