Das THW hat einen neuen Präsidenten

Bonn. Albrecht Broemme hatte heute seinen ersten Arbeitstag als THW-Präsident. Nach Gesprächen mit dem Leiter der Abteilung Innere Sicherheit, Joachim Steig, und THW-Bundessprecher Frank Schulze, stellte sich Albrecht Broemme heute morgen den hauptamtlichen Mitarbeitern der THW-Leitung vor.

Albrecht Broemme ist seit dem 16. Mai 2006 THW-Präsident. Gestern Nachmittag überreichte ihm Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble in Berlin seine Ernennungsurkunde. „Mit Albrecht Broemme erhält das THW einen Praktiker mit internationaler Erfahrung an seiner Spitze. Ich wünsche ihm viel Erfolg bei der Ausübung seines neuen Amtes und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Wahl für das THW die richtige Entscheidung getroffen haben“, sagte Schäuble bei der Ernennung.

 

Nur wenige Stunden später saß Broemme im Flugzeug in Richtung Bonn, um dort sein Amt anzutreten. „Ich freue mich, dass ich hier mit offenen Armen empfangen werde. Ich weiß allerdings auch, dass im THW hohe Erwartungen an mich gestellt werden. Ich werde alles daran setzen, sie nicht zu enttäuschen. Doch auch ich werde es nicht immer allen recht machen können“, sagte Broemme bei seiner Begrüßungsansprache vor den rund 120 hauptamtlichen Mitarbeitern in der THW-Leitung. Gleichzeitig verwies der bisherige Leiter der Berliner Feuerwehr auf seine beiden Leitsätze: „Handle gerecht“ und „Es gibt immer einen Weg, es besser zu machen. Finde ihn“. In diesem Zusammenhang machte Broemme auch deutlich, dass er besonderen Wert auf den vertrauensvollen und kollegialen Umgang miteinander legt.

 

Das THW kennt der gebürtige Darmstädter aus eigener Erfahrung. Als Schüler und später als Student engagierte sich der heute 52-Jährige fünf Jahre lang ehrenamtlich im THW. Als Ausbilder hat er in den 70er Jahren in Südhessen viele Ehrenamtliche im Sprechfunk unterrichtet. „Für mich ist der Wechsel zum Technischen Hilfswerk ein Abschied von der Feuerwehr, aber keine Abkehr. Ich freue mich darauf, die wichtigen Partnerschaften im Katastrophenschutz fortsetzen und vertiefen zu können“, sagte Broemme bereits im April, kurz nach seiner Ernennung zum neuen THW-Präsidenten.

 

Ansprechpartner: Nicolas Hefner, Tel.: 0228 / 940-27 77 oder 0172/ 28 82 92 8

 

17.05.2006

THW