Brückenbau in Ahrweiler

In der letzten Woche war unsere Fachgruppe Brückenbau im von der Flut betroffenen Ahrtal im Einsatz.

Am Samstag, den 04.09.2021, fuhren zehn Helfer und Helferinnen des OV Dresden nach Ahrweiler, um zusammen mit anderen Ortsverbänden (Müllheim, Pfedelbach, Bad Kreuznach, Berlin-Mitte, Hamburg-Altona, Freising, Sondershausen und Mönchengladbach) eine über 50 Meter lange, sechs Meter breite und mehr als 150 Tonnen schwere Behelfsbrücke des Typs "D-Brücke" zu bauen. Nachdem eine Woche lang täglich von 6 bis 22 Uhr in zwei Schichten gebaut wurde, konnte die Ahrtorbrücke dann am letzten Samstag von den Montagerollen auf die eigentlichen Lager abgelassen werden. Anfang dieser Woche soll sie für den normalen Durchgangsverkehr freigegeben werden und trägt in der Region zu einer wichtigen Versorgungsmöglichkeit bei.