Auslandsaktivitäten nehmen auch im Ortsverband Dresden zu

Nachdem bereits im April diesen Jahres Ausbilder des Tunesischen ONPC (Tunesischer Zivilschutz) in Dresden und Dippoldiswalde ausgebildet wurden, begann im September die Ausbildung von ehrenamtlichen Kräften direkt in Tunesien.

Zur Unterstützung reisten dazu Kräfte aus den Ortsverbänden Dippoldiswalde und Dresden ins tunesische Sidi Bouzid und berieten die einheimischen Kräfte bei der Ausbildung ehrenamtlicher Freiwilliger.

Weiterhin befindet sich  seit dem  6. Oktober 2013 eine zehnköpfige Gruppe von THW-Spezialisten für einen einwöchigen Lehrgang an der Feuerwehrschule im tschechischen Brünn. Hier erhalten die THW-Einsatzkräfte eine theoretische und praktische Einweisung in das Mehrzweck-Rettungsgerät COBRA, ein Lösch- und Schneidegerät, das die tschechischen Feuerwehren seit geraumer Zeit in Einsätzen verwenden. Dabei sind auch Einsatzkräfte aus Dresden.

Gleichzeitig laufen auch die Vorbereitungen für einen Spezialisten der Dresdner Logistikeinheit, welcher für mehrere Wochen die Arbeiten in den  Flüchtlingscamps „Al Za’atari“ und „Al Azraq“ unterstützen wird.

Öffnet externen Link in neuem FensterFotos von der Ausbildung "Cobra"