Ausbildungswochenende am Bundeswehrstandort

Gemeinsam mit der Ortsverbänden Bautzen, Dippoldiswalde und Pirna verlegten die Helfer des OV Dresden am 01.06.2012 am späten Abend auf den Truppenübungsplatz Oberlausitz.

Verschiedene Ausbildungsthemen konnten somit zeitgleich abgearbeitet werden. Besonders die behelfsmäßige Unterbringung und die Organisation einer völlig autarken Versorgung und Unterbringung in einem Bereich ohne Infrastruktur forderte viel Engagement von der Übungsleitung und der Fachgruppe Logistik des OV Dresden.

Folgende Schwerpunkte wurden in der Ausbildung besonders hervorgehoben:

  • Schwerpunkte der Ausbildung:
  • Einrichten und Betreiben eines Bereitstellungsraums
  • Einrichten und Betreiben eines Camps ohne vorhandene Infrastruktur
  • Verhalten und Einsatztaktik bei einem Waldbrand
  • Kolonnenfahrt
  • Geländefahrausbildung
  • Fahrzeugbergung/Freischleppen
  • feldmäßige Behelfswerkstatt
  • Aufbau eines Steges mit 6m Stützweite mit Einsatzgerüstsystem (EGS)

Beginn der Ausbildung: 02.06. 17.00 Uhr
Ausbildungsdauer: 47 Sunden
Eingesetzte Kräfte: 22
Eingesetzte Technik: PKW OV, PKW FüLog, LKW Ladekran FGr LogM, LKW Ladekran FGr BrB, MzKW BrB, LKW FG R, MzKW 1.TZ, GKW1 1.TZ, GKW1 2.TZ, MTW 1.TZ, MTW 2.TZ, BRmG R

 

Bildergalerie