Ausbildung am Hilfszug Dresden

Am 17.09.2014 fand im Auftrag der Firmen CAPTRAIN, ITL und VEOLIA die Schulung der Notfallmanager (Unfallmanagement) statt.

Da private Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) im Schienennetz der DB-AG verkehren, müssen auch diese Unternehmen für den Havariefall geschultes Personal vorhalten.

Da die diesjährige Schulung in Dresden abgehalten wurde, fand die praktische Ausbildung am Standort des Hilfszuges in Dresden-Friedrichstadt statt. Zu Demonstrationszwecken wurde eine Schiebewandwagen ent- und anschliessend wieder aufgegleist.

Gleichzeitig bot sich für die Aufgleisspezialisten des Ortsverbandes Dresden die Möglichkeit eine Ausbildung an einem „Bombardier Talent“ (Baureihe 643) durchzuführen. Bei diesem Personentriebzug, welcher vorwiegend im Regionalverkehr eingesetzt wird, besteht die Schwierigkeit darin, dass aufwendige Vorbereitungsarbeiten notwendig sind.

  • Beginn der Ausbildung: 17.09.2014 10.00 Uhr
  • Übungsdauer: 8 Sunden
  • Eingesetzte Kräfte: 10
  • Eingesetzte Technik: Einheitshilfsgerätewagen DB-AG,  MTW OV

Öffnet externen Link in neuem Fenster Bildergalerie