50 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Dresden-Gorbitz

Am 05.09.09 feierte die freiwillige Feuerwehr in Dresden-Gorbitz ihr fünfzigjähriges Bestehen mit einem Volksfest und einer großen Fahrzeugschau von Einsatzfahrzeugen aus 50 Jahren Geschichte. Die rund 30 Fahrzeuge und ihre Besitzer waren dazu aus ganz Sachsen angereist.

 

 

Der Ortsverband(OV) Dresden bildet seine Bergungsgruppen schon seit längerer Zeit gemeinsam mit der Feuerwehr aus, so dass die Einladung zum Feuerwehrfest und die damit verbundene Präsentationsmöglichkeiten, dankend angenommen wurden.

 

Der OV Dresden zeigte dabei nicht nur seine Technik, sondern demonstrierte

- Das Ausleuchten von Schadensstellen

- Den Aufbau eines Bergeturms

- Die Patientenschonende Rettung verletzter Personen aus größeren Höhen

- Den Aufbau eine Dreibocks (zur Rettung von Personenaus größeren Tiefen)

 

Besonders die Personenrettung mittels Leiterhebel/Leiterutsche stieß auf großes Interesse. Dabei erfolgt die Personenbergung praktisch ohne technische Hilfsmittel, nur Mithilfe tragbarer Ausrüstungsgegenstände. Diese Möglichkeit des Personentransports wird immer dann angewendet, wenn das Schadensgebiet unzugänglich ist bzw. keine Infrastruktur vorhanden ist.

 

Gleichzeitig nutzten die Führungskräfte die Möglichkeit, das Fachwissen der Helfer zu testen. Keinem der Helfer fiel dabei auf, dass so gleichzeitig noch die Ausbildung der Helfer verbessert wurde.

 

Ralf Mancke

OV-Dresden

 

Hier gehts zur Bildergalerie